Liebe Leserinnen, liebe Leser,

seit zehn Jahren erhalten Sie jeden Sonntag die Zeitung am Strelasund in Ihren Briefkasten.

Unser Team ist die gesamte Woche für Sie unterwegs, um über spannende und interessante Themen aus der Hansestadt Stralsund und die Landkreis Vorpommern Rügen berichten zu können. Und auch Sie tragen gemeinsam mit unsereren Anzeigenkunden und Zustellern, zu einer tollen Leser-Blatt-Bindung bei, indem Sie uns fleißig Leserbriefe zusenden.

Doch man muss auch mit der Zeit gehen. So haben wir vor etwas über einem Jahr unsere Homepage www.zeitung-am-strelasund.de so überarbeitet, dass Sie auch unter der Woche mit Neuigkeiten auf dem aktuellen News-ticker versorgt werden. Zudem können Sie die gesamte Sonntagsausgabe online lesen – egal, wo Sie sich gerade befinden. Ein Besuch lohnt sich also.

Wir haben auf unserer Homepage einen weiteren Service für unsere Anzeigenkunden eingerichtet. So kann auf unserer Homepage Onlinewerbung geschaltet werden! Eine gute Kundenfrequenz und attraktive Klickzahlen rücken Ihre Werbung garantiert ins rechte Licht!

Und auch im Social-Media -Bereich ist die ZaS aktiv. Besuchen Sie uns auf unserer facebook-Seite der Zeitung am Strelasund. Wir informieren Sie hier über aktuelle Themen, kündigen Veranstaltungen und werden Sie über Großveranstaltung und Ereignissen „hautnah“ informieren.

ZAS Aktuell

29.06.2024


Stadtwald: Bäume werden für Rad- und Gehweg ausgelichtet

Seit dieser Woche sind Baumpfleger und Forstwirte der Hansestadt Stralsund im Stadtwald unterwegs, um die Baumkronen über dem viel genutzten Rad- und Gehweg zwischen Vogelwiese und Friedrich-Engels-Straße auszulichten. Damit die Maßnahme nachhaltig wird, erfolgt der Rückschnitt über dem Weg auf bis zu 6 m Breite und 6 m Höhe. Schnittmaßnahmen, Fällungen und alle vergleichbaren Arbeiten sind im Wald grundsätzlich ganzjährig erlaubt. "Hier legen wir besondere Sorgfalt an den Tag und kontrollieren Baum für Baum einzeln und wenn nötig auch mit einer Arbeitsbühne", sagte Thomas Struwe, Leiter der Abteilung Forsten im Hinblick auf Artenschutz und Höhlungen der Vögel und Fledermäuse.Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fertigen für verschiedene Bäume Protokolle zum Artenschutz an und sind angewiesen, Höhlenbäume und Nester zu schonen. Zudem werden sechs Fledermaushöhlen aufgehängt, weitere über 30 folgen im Laufe des Jahres. Zur Schonung des Waldes und der Brutvögel erfolgen die Arbeiten abschnittsweise bis in den September hinein.Parallel dazu fällen die Baumexperten erneut absterbende Eschen, sie entfernen Totholz über den Wegen und machen Platz für kleine Bäume, indem sie rundherum das Unterholz entfernen. Mit Blick auf den Abschluss der Auslichtungsarbeiten im September sagt Struwe: "Eine Beeinträchtigung der Waldfunktionen gibt es dadurch nicht. Im Gegenteil, mehr Licht wird dem Artenschutz in vielerlei Hinsicht zugutekommen". Foto: HANSESTADT Stralsund  

ZAS Aktuell

27.06.2024


Hansestadt Stralsund würdigt ehrenamtliches Engagement Vorschläge jetzt einreichen

  Ehrenamtlich tätige Menschen sichern den Zusammenhalt und prägen unsere Stadt in den unterschiedlichsten Bereichen. Sie sind eine wichtige Stütze für unser Miteinander. Generationsübergreifend sind Menschen aktiv für Jung und Alt. Die Hansestadt Stralsund unterstützt das Ehrenamt und möchte dazu beitragen, das Ansehen und die Bedeutung des Ehrenamtes als wichtigen Beitrag für das Allgemeinwohl zu stärken. Deshalb ruft der Präsident der Bürgerschaft Peter Paul dazu auf, besonders engagierte Menschen im Bereich des Gemeinwohls oder auf dem Gebiet des Karitativen und Sozialen für eine Auszeichnung zur Würdigung des Ehrenamtes 2024 durch die Hansestadt Stralsund vorzuschlagen. Die Ehrung mit der Eintragung in das „Ehrenbuch für gemeinnützige Tätigkeit“ erfolgt anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes im Dezember dieses Jahres während eines feierlichen Empfangs.Sie möchten einen engagierten Menschen für die Ehrenamtsauszeichnung vorschlagen? Dann steht Ihnen im Internet unter www.stralsund.de/ehrenamt ein entsprechendes Antragsformular zur Verfügung.Senden Sie den vollständig ausgefüllten Antrag bis spätestens 16. August an den Präsidenten der Bürgerschaft – entweder an die Postadresse: Hansestadt Stralsund, Präsident der Bürgerschaft, Postfach 2145, 18408 Stralsund oder an die Hausadresse: Mühlenstraße 4-6, 18439 StralsundDer Antrag ist auch in Papierform über den Gremiendienst der Hansestadt Stralsund zu bekommen – Ansprechpartnerin ist Charlotte Plath unter der Telefonnummer: 03831 252 186. Foto: WFE

ZAS Aktuell

24.06.2024


Ferienkalender für die Hansestadt Stralsund erschienen

Der Sommer wird bunt

Sie sind schon in Sichtweite - die Zeugnisse zum Schuljahresende. Sechs Wochen Ferien- und Freizeitspaß stehen unmittelbar bevor. Damit für die Stralsunder Kids vom 22. Juli bis zum 23. August keine Langeweile aufkommt, hat das Lokale Bündnis für Familie der Hansestadt Stralsund eine Vielzahl von Ferienangeboten zusammengestellt. Viele Akteure in Stralsund haben sich Gedanken gemacht, wie den Stralsunder Mädchen und Jungen die Ferienzeit mit den verschiedensten Aktivitäten zum Erlebnis werden kann, auch wenn die Eltern arbeiten müssen.Dabei finden sich im 25-seitigen Katalog solche Angebote wie Brunchen und Bogenschießen, Kochen und Klettern oder auch Segeln und Sommerspiele. Zur Feriengestaltung laden zum Beispiel das SommerCamp Stralsund ein, der Zoo zu einer tierischen Reise um die Erde oder auch das Marinemuseum zum Basteln und das OZEANEUM zum Bau kleiner Kunstwerke. Damit Eltern, Verwandte oder Bekannte einen Überblick über die Angebote erhalten, können sie den Ferienkalender auf der Stralsunder Homepage lesen und herunterladen - Kurzlink zum Ferienkalender: https://bit.ly/3VyiedNUm anschließend zu schauen, welches Angebot am Besten in welcher Woche passt. Viel Spaß und Freude bei den einzelnen Aktivitäten wünscht das Lokale Bündnis für Familie der Hansestadt Stralsund. © Coverfoto: Lokales Bündnis für Familie der Hansestadt Stralsund

ZAS Aktuell

19.06.2024


Vollsperrung Lübecker Allee ab 24. Juni wegen Bauarbeiten

  Die Lübecker Allee ist ab dem 24. Juni zwischen der Lindenallee und dem Kieler Ring voll gesperrt.Der Grund dafür ist die Umverlegung einer Gashochdruckleitung. Aktuell quert die Gashochdruckleitung den Grundstücksbereich des zukünftigen Berufsschulcampus.Da sie nicht überbaut werden darf, muss sie umverlegt werden. Um die Einschränkungen durch die Bauarbeiten für die Anwohnerinnen und Anwohner möglichst gering zu halten, finden die Arbeiten in mehreren Abschnitten statt.Der erste Abschnitt befindet sich zwischen der Lindenallee und der Bremer Straße und wird ca. zwei Wochen in Anspruch nehmen.Danach folgen die weiteren Abschnitte in unterschiedlichen Zeiträumen.Beendet sein sollen die Bauarbeiten bis Ende September. Für Fußgänger und Radfahrer bleibt der Bereich passierbar.Für den Kraftfahrzeugverkehr ist eine Umleitung von der Lindenallee über die Kirchstraße ausgeschildert. Von der ca. dreimonatigen Sperrung ist auch Nahverkehr der VVR betroffen.Daher ändert sich der Linienverlauf der Buslinien 4 und 60 ab dem Betriebsbeginn des 24. Juni wie folgt: Die Linien 4 und 60 enden in der Anklamer Straße. Hier wird eine Ausstiegshaltestelle eingerichtet.Die Haltestelle Kieler Ring wird um einige Meter verlegt. Von hier aus starten die Linien 4 und 60.Die Haltestelle Viermorgen kann während der Bauphase nicht bedient werden. Grafik: HANSESTADT Stralsund

ZAS Aktuell

14.06.2024


Carmen-Maja Antoni Lesung „fröhlich alt werden“

Freitag 21. Juni 19:00 Uhr Heimatmuseum Rambin/Rügen Kulturscheune Blonder Strubbelkopf, aus den Augen blickt der Schalk, Lebensspuren im hellwachen, klugen Gesicht. Von dieser Frau lässt man sich gern etwas erzählen.Carmen-Maja Antoni liest von Alten, die jung geblieben sind und von Jungen die schon alt aussehen. Es wird ein lustiger Abend und garantiert sind Sie anschließend ein Jahr jünger.

Verteiler gesucht

Gut bezahlter Nebenverdienst

Wir suchen ab sofort zuverlässige Mitarbeiter als Zeitungsverteiler der ZAS für das Stadtgebiet Stralsund und Umgebung

Wir erwarten von Ihnen:

  • pünktliche Zustellung
  • Zuverlässigkeit
  • Wetterfestigkeit
  • Belastbarkeit
  • PKW wünschenswert

Wir bieten Ihnen

  • hohe und leistungsgerechte Entlohnung
  • ein motiviertes Team
  • pünktliche Lohnzahlung
  • Anlieferung der Zeitungen bei Ihnen zu Hause

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die:

Verlagsgesellschaft mbH Stralsund,
Langendorfer Berg 1A, 18442 Langendorf

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

seit zehn Jahren erhalten Sie jeden Sonntag die Zeitung am Strelasund in Ihren Briefkasten.

Unser Team ist die gesamte Woche für Sie unterwegs, um über spannende und interessante Themen aus der Hansestadt Stralsund und die Landkreis Vorpommern Rügen berichten zu können. Und auch Sie tragen gemeinsam mit unsereren Anzeigenkunden und Zustellern, zu einer tollen Leser-Blatt-Bindung bei, indem Sie uns fleißig Leserbriefe zusenden.

Doch man muss auch mit der Zeit gehen. So haben wir vor etwas über einem Jahr unsere Homepage www.zeitung-am-strelasund.de so überarbeitet, dass Sie auch unter der Woche mit Neuigkeiten auf dem aktuellen News-ticker versorgt werden. Zudem können Sie die gesamte Sonntagsausgabe online lesen – egal, wo Sie sich gerade befinden. Ein Besuch lohnt sich also.

Wir haben auf unserer Homepage einen weiteren Service für unsere Anzeigenkunden eingerichtet. So kann auf unserer Homepage Onlinewerbung geschaltet werden! Eine gute Kundenfrequenz und attraktive Klickzahlen rücken Ihre Werbung garantiert ins rechte Licht!

Und auch im Social-Media -Bereich ist die ZaS aktiv. Besuchen Sie uns auf unserer facebook-Seite der Zeitung am Strelasund. Wir informieren Sie hier über aktuelle Themen, kündigen Veranstaltungen und werden Sie über Großveranstaltung und Ereignissen „hautnah“ informieren.



© 2008 - 2020 Verlagsgesellschaft mbH Stralsund

Erstellt mit WebSitePreview

Impressum