Liebe Leserinnen, liebe Leser,

seit acht Jahren erhalten Sie jeden Sonntag die Zeitung am Strelasund in Ihren Briefkasten.

Unser Team ist die gesamte Woche für Sie unterwegs, um über spannende und interessante Themen aus der Hansestadt Stralsund und die Landkreis Vorpommern Rügen berichten zu können. Und auch Sie tragen gemeinsam mit unsereren Anzeigenkunden und Zustellern zu einer tollen Leser-Blatt-Bindung bei, indem Sie uns fleißig Leserbriefe zusenden.

Doch man muss auch mit der Zeit gehen. So haben wir vor etwas über einem Jahr unsere Homepage www.zeitung-am-strelasund.de so überarbeitet, dass Sie auch unter der Woche mit Neuigkeiten auf dem aktuellen News-ticker versorgt werden. Zudem können Sie die gesamte Sonntagsausgabe online lesen – egal, wo Sie sich gerade befinden. Ein Besuch lohnt sich also.

Erst vor wenigen Wochen haben wir auf unserer Homepage einen weiteren Service für unsere Anzeigenkunden eingerichtet. Ab sofort kann auf unserer Homepage Onlinewerbung geschaltet werden! Eine gute Kundenfrequenz und attraktive Klickzahlen rücken Ihre Werbung garantiert ins rechte Licht!

Und auch im Social-Media -Bereich ist die ZaS nun aktiv. Nach zwei Wochen Testlauf möchten wir Sie nun recht herzlich auf die facebook-Seite der Zeitung am Strelasund einladen. Wir informieren Sie hier über aktuelle Themen, kündigen Veranstaltungen und werden Sie über Großveranstaltung und Ereignissen „hautnah“ informieren.

ZAS Aktuell

03.07.2015


Foto: Basic Events

Teilnehmer für Festumzug gesucht!

Wallensteintage vom 23.-26.07.2015

„Ergeben? Dat don wi nich. Geld? Dat hebben wi nich. Schurken, Rebellen? Dat sünd wi nich.“   Soweit die überlieferte Kurzfassung der Verhandlung im Hainholz am 30.Juni 1628 zwischen Wallensteins Truppen und Stralsunder Ratsvertretern. Das Ende ist bekannt. Ausgelassen feierten die  Stralsunder Sieger den Abzug der Wallensteinschen Truppen am 24. Juli 1628 und begründeten mit dieser ersten Siegesfeier eine Tradition, die in Stralsund seit Anfang der 90-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wieder aufgegriffen wurde. Die Vorbereitung für die diesjährigen Wallensteintage vom 23. bis 26.Juli laufen auf Hochtouren. Einen besonderen Höhepunkt wird dabei auch in diesem Jahr wieder der traditionelle Festumzug in historischen Gewändern darstellen. Dieser Festumzug lebt von der Beteiligung der Stralsunder Bürgerinnen und Bürger und in besonderem Maße von der Beteiligung der Firmen und Vereine aus Stralsund und der Region. Aus diesem Grund hoffen wir, auch in diesem Jahr wieder viele Teilnehmer begrüßen zu dürfen. Kostüme aus dem Theaterfundus werden den Teilnehmern kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Anproben finden erneut im Hansagymnasium am Dienstag, den 21.07. ab 12:00 Uhr sowie Mittwoch, den 22.07. und Donnerstag, den 23.07. jeweils zwischen 10 und 18 Uhr statt. Alle die an dem Umzug am Freitag, den 24.07.2015 um 16.00 Uhr ab Hansagymnasium teilnehmen möchten, melden sich bitte beim Veranstalter basic EVENTS unter info@basic-events oder 03831 / 299138 an. Für die Planung des Umzugs ist es erforderlich, dass sich auch die Teilnehmer und Gruppe anmelden, die keine Kostüme aus dem Theaterfundus benötigen!

ZAS Aktuell

30.06.2015


Verkehrsunfall auf der K 11 mit vier Verletzten

Am 30.06.2015, gegen 09:50 Uhr, ereignete sich auf der K 11 zwischen der L 213 und Schmedshagen ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw. Vier Personen wurden verletzt.  Der 73-jährige Fahrer eines Pkw Renault aus der Gemeinde Groß Mohrdorf befuhr die K 11 aus Richtung Kreisverkehr L 213 und wollte nach links auf die K 26 in Richtung Stralsund abbiegen. Dabei beachtete er die im Gegenverkehr befindliche 30-jährige Fahrerin eines Pkw Nissan aus Hamburg nicht. Diese befuhr die K 11 aus Richtung Schmedshagen in Richtung Kreisverkehr L 213. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 73-Jährige und die 30-jährige Fahrzeugführerin erlitten leichte Verletzungen. Zwei weitere Insassen des Pkw Nissan, ein 1 Jahr und 10 Monate altes Mädchen und deren 30-jährige Mutter, wurden ebenfalls leicht verletzt. Alle Personen wurden zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus nach Stralsund gebracht. Der Sachschaden wird auf ca. 36.000 Euro geschätzt. Die K 11 war im Bereich der Unfallstelle zeitweise halbseitig gesperrt.7

ZAS Aktuell

29.06.2015


Erfolgloser Beutezug der "Schrott-Piraten"

Am 28.06.2015 gegen 19.00 Uhr begaben sich ein 32-(0,63 Promille) und ein 37-jähriger Mann (2,00 Promille) aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen in einem Boot über den Sund in den Hafen der Marinetechnikschule in Parow. Dort entwendeten sie mehrere NIRO-Stahlseile und mehrere Schwerlasthaken. Durch den Hinweis eines aufmerksamen Bürgers, der die "Schrott-Piraten" dem dortigen Wachdienst meldete, wurden die beiden Tatverdächtigen gestört. Sie flüchteten zunächst auf dem weitläufigen Kasernengelände. Das Diebesgut und das "Piraten"-Boot wurden aufgefunden und gesichert. Noch bevor der herbeigerufene Polizeihubschrauber eintraf, gelang es den Polizeibeamten des PHR Stralsund die beiden Flüchtigen auf dem Gelände zu stellen. Der Wert des bereits zum Abtransport bereitgelegten "Piratenschatzes" wird mit ca. 100 Euro eingeschätzt. Es wurde eine Anzeige wegen Diebstahl, Hausfriedensbruch und des unberechtigten Betretens einer militärischen Anlage erstattet. Das von den Dieben benutzte Boot wurde zur Gefahrenabwehr durch die Wasserschutzpolizei in Verwahrung genommen, da der 37-jährige Eigentümer aufgrund seiner Alkoholisierung nicht in der Lage war, das Boot zu führen. Der zweite Tatverdächtige war nicht im Besitz eines Bootsführerscheines. Die verhinderten "Piraten" wurden nach ihrem erfolglosen Beutezug, zu Fuß nach Hause geschickt.

ZAS Aktuell

29.06.2015


Bishnu Chaudhary freut sich sehr über den Willkommensgruß aus den Händen von Oberbürgermeister Dr.-Ing. Alexander Badrow zu ihrem Geburtstag, eine Stralsund-Tasche, gefüllt mit Souvenirs aus der Hanse
Foto: Hansestadt Stralsund/Pressestelle

Besuch aus Nepal im Stralsunder Rathaus

Oberbürgermeister Dr.-Ing. Alexander Badrow konnte am 29. Juni einen Gast aus dem etwa 8.700 Kilometer entfernten Nepal begrüßen. Das ehemalige Sklavenmädchen Bishnu Chaudhary bedankt sich beim Stadtoberhaupt persönlich für die Hilfe, die Stralsund dem asiatischen Land und insbesondere dem Kamalari-Projekt hat zukommen lässt. Hierbei geht es darum, durch Unterstützung des Plan International Deutschland e.V. Mädchen aus der Sklaverei zu befreien und ihnen eine neue Perspektive zu bieten. Für Bishnu Chaudhary (22) heißt das konkret, dass sie auch Dank Stralsunder Hilfe nach der Befreiung aus der Leibeigenschaft seit dem 9. Lebensjahr bei einem Großgrundbesitzer nun in ihrem Land ein Lehramtsstudium aufnehmen konnte. Am Nachmittag ist die junge Nepalesin im Stralsunder "Schulzentrum am Sund" zu Gast, um dort über ihre Erfahrungen aber auch das schwere Erdbeben zu berichten, welches vor wenigen Wochen viel Leid über das Land gebracht hat. An ihren Besuch in Stralsund wird sich Bishnu mit Sicherheit noch lange gerne erinnern - sie hat an diesem Tag Geburtstag. Mehr zu Bishnu Chaudhaty gibt es hier: http://www.plan.de/news/detail/artikel/bishnu-chaudhary-g7-schaut-auf-maedchen-wie-mich-1.html

ZAS Aktuell

27.06.2015


Foto: Daniela Witt-Wermke

Gorch Fock I-Cup: Finalansetzungen ausgelost

Morgen geht es in die Finalphase um den Gorck Fock I-Cup. Die Spielansetzungen wurden heute Abend an Bord der Gorch Fock ausgelost. Finale Younior-Hotel Mix-Cup (Spiele ab 8 Uhr in der Diesterweg-Sporthalle) Gruppe A: Fortuna Magdeburg, HSG 91, PSV Schleißheim, Union Berlin, Barleber HC, OHV, Lockrangsdorf und SV Traktor Gruppe B: PSV Stralsund, Geringswalder, KC Hau Wech Braunschweig, HST Comeback, Finalgonbande, Strandräuber, Vellander SV, PSV Stralsund Finale Gorch Fock Cup I-Cup Männer (Spiele ab 8 Uhr in der Vogelsanghalle) Gruppe A: 98´er & Friends, HC Braunschschweig, Derberg and Friends, SG Seehausen Gruppe B: TH Ellbeck, TUS 90 Berlin, Charlottenburger HC, HSV Waren 90 Finale Gorch Fock Cup I-Cup Frauen (Spiele ab 8 Uhr in der Vogelsanghalle) SV Motor Barth, Berliner Ladies, SG TMBW Berlin, Friesisch Derb Zetern, Vellaner SV, Barleber HC, Stralibu Bällerbolle  

Verteiler gesucht

Gut bezahlter Nebenverdienst

Wir suchen ab sofort zuverlässige Mitarbeiter als Zeitungsverteiler der ZAS für das Stadtgebiet Stralsund und Umgebung

Wir erwarten von Ihnen:

  • pünktliche Zustellung
  • Zuverlässigkeit
  • Wetterfestigkeit
  • Belastbarkeit
  • PKW wünschenswert

Wir bieten Ihnen

  • hohe und leistungsgerechte Entlohnung
  • ein motiviertes Team
  • pünktliche Lohnzahlung
  • Anlieferung der Zeitungen bei Ihnen zu Hause

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die:

Verlagsgesellschaft mbH Stralsund,
Langendorfer Berg 1A, 18442 Langendorf

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

seit acht Jahren erhalten Sie jeden Sonntag die Zeitung am Strelasund in Ihren Briefkasten.

Unser Team ist die gesamte Woche für Sie unterwegs, um über spannende und interessante Themen aus der Hansestadt Stralsund und die Landkreis Vorpommern Rügen berichten zu können. Und auch Sie tragen gemeinsam mit unsereren Anzeigenkunden und Zustellern zu einer tollen Leser-Blatt-Bindung bei, indem Sie uns fleißig Leserbriefe zusenden.

Doch man muss auch mit der Zeit gehen. So haben wir vor etwas über einem Jahr unsere Homepage www.zeitung-am-strelasund.de so überarbeitet, dass Sie auch unter der Woche mit Neuigkeiten auf dem aktuellen News-ticker versorgt werden. Zudem können Sie die gesamte Sonntagsausgabe online lesen – egal, wo Sie sich gerade befinden. Ein Besuch lohnt sich also.

Erst vor wenigen Wochen haben wir auf unserer Homepage einen weiteren Service für unsere Anzeigenkunden eingerichtet. Ab sofort kann auf unserer Homepage Onlinewerbung geschaltet werden! Eine gute Kundenfrequenz und attraktive Klickzahlen rücken Ihre Werbung garantiert ins rechte Licht!

Und auch im Social-Media -Bereich ist die ZaS nun aktiv. Nach zwei Wochen Testlauf möchten wir Sie nun recht herzlich auf die facebook-Seite der Zeitung am Strelasund einladen. Wir informieren Sie hier über aktuelle Themen, kündigen Veranstaltungen und werden Sie über Großveranstaltung und Ereignissen „hautnah“ informieren.



© 2008 - 2014 Verlagsgesellschaft mbH Stralsund

Erstellt mit WebSitePreview

Impressum