Liebe Leserinnen, liebe Leser,

seit acht Jahren erhalten Sie jeden Sonntag die Zeitung am Strelasund in Ihren Briefkasten.

Unser Team ist die gesamte Woche für Sie unterwegs, um über spannende und interessante Themen aus der Hansestadt Stralsund und die Landkreis Vorpommern Rügen berichten zu können. Und auch Sie tragen gemeinsam mit unsereren Anzeigenkunden und Zustellern zu einer tollen Leser-Blatt-Bindung bei, indem Sie uns fleißig Leserbriefe zusenden.

Doch man muss auch mit der Zeit gehen. So haben wir vor etwas über einem Jahr unsere Homepage www.zeitung-am-strelasund.de so überarbeitet, dass Sie auch unter der Woche mit Neuigkeiten auf dem aktuellen News-ticker versorgt werden. Zudem können Sie die gesamte Sonntagsausgabe online lesen – egal, wo Sie sich gerade befinden. Ein Besuch lohnt sich also.

Erst vor wenigen Wochen haben wir auf unserer Homepage einen weiteren Service für unsere Anzeigenkunden eingerichtet. Ab sofort kann auf unserer Homepage Onlinewerbung geschaltet werden! Eine gute Kundenfrequenz und attraktive Klickzahlen rücken Ihre Werbung garantiert ins rechte Licht!

Und auch im Social-Media -Bereich ist die ZaS nun aktiv. Nach zwei Wochen Testlauf möchten wir Sie nun recht herzlich auf die facebook-Seite der Zeitung am Strelasund einladen. Wir informieren Sie hier über aktuelle Themen, kündigen Veranstaltungen und werden Sie über Großveranstaltung und Ereignissen „hautnah“ informieren.

ZAS Aktuell

25.07.2016


Rasentraktor und Anhänger entwendet

Im Zeitraum vom Nachmittag des 22.07.2016 bis zum Morgen des 24.07.2016 wurde vom Gelände einer Firma in Brandshagen ein Anhänger des Herstellers Humbaur entwendet. Der oder die bislang unbekannten Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zum Firmengelände und entwendeten den Fahrzeuganhänger. Es entstand ein Schaden von ca. 2.800 Euro.  Vom Gelände einer benachbarten Firma wurden durch bislang unbekannte Personen aus einem Container ein Rasentraktor des Herstellers John Deere und ein Kanister mit ca. 20 Litern Benzin entwendet. Möglicherweise ist der o.g. Anhänger zum Abtransport des Rasentraktors genutzt worden. Der Schaden wird auf ca. 7.000 Euro geschätzt.  Die Kriminalpolizei in Grimmen hat die Ermittlungen wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall aufgenommen.

ZAS Aktuell

24.07.2016


Foto: Walter-Olaf Wermke

Wohnungsbrand in Pantelitz mit verletzten Personen

Am 24.07.2016 gg. 04:50 Uhr kam es in Pantelitz bei Stralsund aus bislang ungeklärter Ursache zum Brand einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Durch das Feuer wurde die gesamte Kücheneinrichtung zerstört und Teile der Wohnung stark beschädigt. Die Bewohner, eine 19-Jährige und eine 20-jährige Frau erlitten leichte, ein 25-jähriger Mann schwere Rauchgasvergiftungen. Alle drei Personen wurden zur ärztlichen Behandlung in das Helios Klinikum Stralsund verbracht. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist die Wohnung nicht mehr bewohnbar. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 50.000,- EUR. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Niepars, Zimkendorf und Langendorf waren mit insgesamt 46 Kameraden im Einsatz. Alle Bewohner des aus 6 Wohneinheiten bestehenden Mietshauses mussten vorübergehend evakuiert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

ZAS Aktuell

22.07.2016


Foto: Agentur

Zweite Anmeldephase für Rügenbrücken-Marathon endet am 31. Juli 2016

Am 22. Oktober 2016 erwarten die Hansestadt Stralsund und der Landkreis Vorpommern-Rügen als Veranstalter des 9. Rügenbrücken-Marathons mehr als 3.000 begeisterte Läufer und Walker. Die Anmeldung zu dem großen Sportevent ist zwar bis kurz vor dem Start möglich, dennoch lohnt es sich, sich so früh wie möglich in die Teilnehmerlisten einschreiben zu lassen.„Wie in den Vorjahren gibt es auch diesmal drei Anmeldephasen mit unterschiedlichen Teilnahmegebühren. Je eher man sich anmeldet, desto kostengünstiger wird es“, erklärt Andreas Boehk, Leiter des Organisationsteams. Bis zum 31. Juli 2016 läuft die zweite Anmeldephase. Wer sich bis dahin für eine der vier Laufstrecken – Marathon, Halbmarathon, 12 km, 6 km – oder für die 6- bzw. 12-km-Walkingstrecke entscheidet, zahlt weniger als in den folgenden Wochen. Mit Stand vom 20. Juli 2016 sind bereits 1.679 Starter registriert. Die meisten Anmeldungen liegen derzeit für die 6-km-Walking-Strecke (439) vor, es folgen die Laufstrecken über 6 km (355) und 12 km (354).Anmeldungen sind online unter www.davengo.com möglich. Für schriftliche Anmeldungen und weitere Informationen können sich Interessenten an den Sportbund Hansestadt Stralsund e.V., Barther Straße 70 in 18437 Stralsund, Email info@ruegenmarathon.de, Telefon 03831/293376 wenden.Auch freiwillige Helfer, die am Veranstaltungstag beispielsweise als Streckenposten auf der Rügenbrücke oder im Start-Ziel-Bereich am OZEANEUM zum Einsatz kommen, werden wieder gesucht. Sie können sich ebenfalls im Organisationbüro melden.

ZAS Aktuell

22.07.2016


Für Wohnumfeldverbesserung: Sperrung Hellmuth-Heyden-Weg

Im Rahmen von Baumaßnahmen zur Wohnumfeldverbesserung wird der Hellmuth-Heyden-Weg vom 25. Juli an bis voraussichtlich 04. November voll gesperrt. Während dieser Zeit muss auch die Lion-Feuchtwanger-Straße an der Einmündung des Hellmuth-Heyden-Wegs mehrfach gesperrt werden. Die erste Vollsperrung findet aufgrund von Fräsarbeiten bereits am 27. Juli statt. Ab dem 28. Juli kann die Lion-Feuchtwanger-Straße dann zunächst wieder befahren werden. Die Arbeitsstelle bleibt für Fußgänger dauerhaft passierbar.

ZAS Aktuell

22.07.2016


Foto: SES mbh, Fotograf: Christian Rödel

Erneute staatliche Anerkennung der Musikschule Stralsund

Mit einer Urkunde hat der Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern der Musikschule der Hansestadt Stralsund die Genehmigung erteilt, sich für weitere fünf Jahre "Staatlich anerkannte Musikschule in Mecklenburg-Vorpommern" nennen zu dürfen. Nachdem die Hansestadt den Antrag auf staatliche Anerkennung ihrer Musikschule im Frühjahr gestellt hatte, konnte das Ministerium jetzt sein positives Votum mitteilen, da die Musikschule alle Anforderungen zur staatlichen Anerkennung erfüllt. Wichtige Kriterien sind hier:die Musikschule arbeitet kontinuierlich und pädagogisch planmäßig,die Musikschule ist gemeinnützig,die Musikschule arbeitet auf Grundlage einer Bildungskonzeption und des Lehrplanwerkes des Verbandes deutscher Musikschulen undsie führt regelmäßig Maßnahmen zur Qualitätssicherung und Evaluation durch, die Lehrkräfte und die Leitung bringen alle musikpädagogischen und Managementbefähigungen mit. Unter den fast 930 Schülerinnen und Schülern, die von 38 Lehrkräften unterrichtet werden, sind sie es, die das Bild der Musikschule ausmachen: vom Kind in der Kita bis hin zum jugendlichen Musiker und Tänzer in der Vorbereitung auf ein Musikstudium, vom Bewohner eine Behinderteneinrichtung bis zum Senior, der eine sinnvolle Freizeitgestaltung sucht. Ein Netzwerk an Kooperationen mit Schulen, Kindertagesstätten, mit Hochschulen und dem Theater, sowie viele und vielgestaltige Veranstaltungen, Projekten, Ballettabenden und Konzerten, ist es, was die Musikschule mit der Region verbindet. "Wir freuen uns, dass die Auszeichnung noch vor den Sommerferien in der Musikschule angekommen ist!", ist Musikschuldirektor Wolfgang Spitz glücklich über diesen Schuljahresabschluss.

Verteiler gesucht

Gut bezahlter Nebenverdienst

Wir suchen ab sofort zuverlässige Mitarbeiter als Zeitungsverteiler der ZAS für das Stadtgebiet Stralsund und Umgebung

Wir erwarten von Ihnen:

  • pünktliche Zustellung
  • Zuverlässigkeit
  • Wetterfestigkeit
  • Belastbarkeit
  • PKW wünschenswert

Wir bieten Ihnen

  • hohe und leistungsgerechte Entlohnung
  • ein motiviertes Team
  • pünktliche Lohnzahlung
  • Anlieferung der Zeitungen bei Ihnen zu Hause

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die:

Verlagsgesellschaft mbH Stralsund,
Langendorfer Berg 1A, 18442 Langendorf

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

seit acht Jahren erhalten Sie jeden Sonntag die Zeitung am Strelasund in Ihren Briefkasten.

Unser Team ist die gesamte Woche für Sie unterwegs, um über spannende und interessante Themen aus der Hansestadt Stralsund und die Landkreis Vorpommern Rügen berichten zu können. Und auch Sie tragen gemeinsam mit unsereren Anzeigenkunden und Zustellern zu einer tollen Leser-Blatt-Bindung bei, indem Sie uns fleißig Leserbriefe zusenden.

Doch man muss auch mit der Zeit gehen. So haben wir vor etwas über einem Jahr unsere Homepage www.zeitung-am-strelasund.de so überarbeitet, dass Sie auch unter der Woche mit Neuigkeiten auf dem aktuellen News-ticker versorgt werden. Zudem können Sie die gesamte Sonntagsausgabe online lesen – egal, wo Sie sich gerade befinden. Ein Besuch lohnt sich also.

Erst vor wenigen Wochen haben wir auf unserer Homepage einen weiteren Service für unsere Anzeigenkunden eingerichtet. Ab sofort kann auf unserer Homepage Onlinewerbung geschaltet werden! Eine gute Kundenfrequenz und attraktive Klickzahlen rücken Ihre Werbung garantiert ins rechte Licht!

Und auch im Social-Media -Bereich ist die ZaS nun aktiv. Nach zwei Wochen Testlauf möchten wir Sie nun recht herzlich auf die facebook-Seite der Zeitung am Strelasund einladen. Wir informieren Sie hier über aktuelle Themen, kündigen Veranstaltungen und werden Sie über Großveranstaltung und Ereignissen „hautnah“ informieren.



© 2008 - 2014 Verlagsgesellschaft mbH Stralsund

Erstellt mit WebSitePreview

Impressum