Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir möchten Sie auf unserer neuen Webseite herzlich begrüßen. In den ersten Wochen des neuen Jahres haben wir fleißig daran gearbeitet, Ihnen zukünftig eine aufgeräumtere Seite und mehr Inhalte anbieten zu können.

Endlich können Sie sich auch unter der Woche über aktuelle News aus Stralsund und Umgebung informieren. In unregelmäßigen Abständen - aber nicht nur sonntags - werden unsere Redakteure in Zukunft auch Artikel auf der Webseite einstellen. Legen Sie sich einfach die ZAS-Seite als Lesezeichen an oder setzen Sie unsere Webseite als Bookmark auf Ihrem Smartphone fest.

Am Archiv hat sich natürlich nichts geändert - weiterhin finden Sie hier die letzten Ausgaben. Die aktuelle Ausgabe der Zeitung können Sie in der oberen Zeile durchblättern - auf dem Smartphone auch mit der bekannten "Wisch"-Geste und per Klick vergrößern. NEU - klicken Sie auf Ihrem PC auf den kleinen Pfeil rechts im Zeitungsbereich und sehen Sie die Zeitung bereits auf der Webseite in vergrößerter Ansicht. Auch hier können Sie natürlich blättern, die Seiten vergrößern und als PDF herunterladen.

Nebenher lohnt auch ein Blick in unsere weiteren Verlagsangebote wie Visitenkarten, Briefpapiere und andere Drucksachen.

ZAS Aktuell

21.04.2015


Wohlauf angetroffen

Nachmeldung: 30-Jähriger aus Stralsund vermisst

Der seit gestern, 20.04.2015, vermisste Stefan Vogel ist wohlauf. Nach einer telefonischen Mitteilung wurde der 30-Jährige angetroffen. Die Polizei bedankt sich auf diese Weise für die Hinweise aus der Bevölkerung.

ZAS Aktuell

21.04.2015


Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen mit neuer Homepage

Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS) in Trägerschaft der Hansestadt Stralsund ist Anlaufstelle für Betroffene und Interessierte, wenn es darum geht, sich mit Gleichgesinnten ohne professionelle Anleitung über Problem- und/oder Krankheitssituationen auszutauschen. Dabei gilt es, das eigene Leben wieder in die Hand zu nehmen, sich gegenseitig zu ermutigen und gemeinsam Wege aus der Isolation zu finden. Die KISS unterstützt seit über 23 Jahren Selbsthilfeinteressierte in Stralsund und dem Landkreis bei der Suche nach einem passenden Angebot oder bei der Neugründung einer Selbsthilfegruppe. Aber auch bestehenden Gruppen steht die Kontaktstelle mit Rat und Tat zur Seite und leistet regelmäßig Öffentlichkeitsarbeit, um den Bekanntheitsgrad der Selbsthilfeangebote zu steigern. Seit März dieses Jahres gibt es nun unter www.kiss-stralsund.de eine Homepage mit neuen Inhalten, die eine vereinfachte Suche nach Selbsthilfegruppen in der Hansestadt und im Landkreis Vorpommern-Rügen ermöglicht. Die besondere demografische Struktur dieser Region bedarf neben der Kontaktaufnahme über persönlichem Aufsuchen der Kontaktstelle bzw. Telefon auch die Möglichkeit der niedrigschwelligen, zeitlich und örtlich unabhängigen Information. Damit trägt die KISS der modernen Kommunikation und den örtlichen Gegebenheiten Rechnung und verspricht sich nicht zuletzt davon auch mehr Menschen verschiedener Altersgruppen mit ihrem Angebot zu erreichen. Neben Terminen und Aktuellem aus der Arbeit der Selbsthilfeunterstützung stehen den Nutzern weiterführende Links (z. B. zur landesweiten Datenbank der Selbsthilfegruppen) und Downloads von Formularen für die Beantragung von Förderungen oder verschiedenen Ausgaben der jährlich erscheinenden Selbsthilfezeitung zur Verfügung. Ein weiterer Hinweis gilt den neuen Kontaktdaten der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen, die ab sofort unter Telefon 03831 252 660 und unter der Fax-Nummer 03831 252 52 661 zu erreichen ist. Die E-Mail-Adresse bleibt mit kiss@stralsund.de unverändert. Info KISS KISS = Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen Anfang der 90er-Jahre startete das Modellprojekt zur Förderung von sozialer Selbsthilfe in Stralsund. Die Kontaktstelle vermittelt Interessierte in etwa 160 Gruppen in Stralsund und den Landkreisen und unterstützt diese organisatorisch und in ihrer inhaltlichen Arbeit. Sechs Bereiche gibt es für die Selbsthilfegruppen: Alter und besondere soziale Situationen, Behinderungen, chronische Erkrankungen, Angehörigen- und Elterngruppen, psychische Erkrankungen und Probleme sowie Sucht. Die KISS ist problemübergreifend tätig. Sie arbeitet und berät zum Thema Selbsthilfe.

ZAS Aktuell

21.04.2015


Wahlabend im Rathaus: Ergebnisse im Liveticker

Sie möchten live dabei sein, wenn die Ergebnisse der Wahl zur Oberbürgermeisterin/zum Oberbürgermeister für die Hansestadt Stralsund präsentiert werden? Dann schauen Sie am 26. April ab 18 Uhr im Stralsunder Rathaus vorbei. Im Löwenschen Saal können Sie bis zum Ende der Auszählung mitverfolgen, wie sich die Stimmen auf die vier Kandidaten, Claudia Müller (GRÜNE), Dr. Alexander Badrow (CDU), Kerstin Kassner (DIE LINKE), Peter van Slooten (SPD) nach Meldung aus den einzelnen Wahllokalen verteilen. Die Wahlergebnisse werden außerdem am 26. April auf der Internetseite www.stralsund.de/ob-wahl veröffentlicht und wenige Tage später nach Prüfung durch den Wahlausschuss im Amtsblatt der Hansestadt Stralsund bekanntgemacht. Die 34 Wahllokale im Stadtgebiet sind am 26. April von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Wahlberechtigt sind alle Deutschen und Unionsbürger, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens 37 Tagen ihre Hauptwohnung in der Hansestadt Stralsund haben und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhalten hat. Erhält keine Person diese Mehrheit, so findet zwischen den beiden Personen mit den höchsten Stimmenzahlen am 10. Mai eine Stichwahl statt. Bei der Stichwahl ist die Person gewählt, die von den gültigen Stimmen die höchste Stimmenzahl erhalten hat. Wer am Wahlsonntag nicht in Stralsund ist, kann trotzdem seine Stimme abgeben - per Briefwahl. Das geht bis zum 24. April 12 Uhr im Briefwahllokal im Ordnungsamt in der Schillstraße. Dort können Sie gleich vor Ort wählen. Wenn Sie die Briefwahlunterlagen mitnehmen möchten oder bereits zu Hause haben, können diese am Wahltag bis 18 Uhr in den Briefkasten der Hansestadt Stralsund in der Mühlenstraße 4 eingeworfen werden.

ZAS Aktuell

21.04.2015


Frühlingskonzerte der Musikschule

Die Musikschule der Hansestadt Stralsund lädt zu den beliebten Frühlingskonzerten in die Aula des Hansa-Gymnasiums ein. Am 24. April, 19.30 Uhr, und 25. April, 17.30 Uhr laden die großen Ensembles ein: das Orchester der Musikschule, Streichorchester und Gitarrenensemble ein, aber auch Kammermusiken und Gesangssolisten musizieren zum Frühling. Die großen Ensembles der Musikschule bilden neben Kammermusik (ein Streichquartett, das Akkordeonensemble und ein Blockflötenquartett) einen Schwerpunkt im Programm der Frühlingskonzerte. Erstmalig sind in den Frühlingskonzerten Flötisten als Ensemble im Konzert dabei. Auch die Juniorbigband der Musikschule ist mit Klassikern der Bigbandliteratur zu erleben. Das Orchester der Musikschule tritt mit zwei französischen Werken auf: die berühmte „Pavane“ von Maurice Ravel und dem „Danse macabre“ von Camille Saint-Saëns. Bei zwei solistischen Werken begleitet das Orchester junge Nachwuchssolisten der Musikschule im Programm. Dabei sind zu hören das Konzert für zwei Flöten von Georg Philipp Telemann (Martha und Elisabeth Ott, Block- und Querflöte) und die Arie des Cherubin „Sagt holde Frauen“ aus der Oper „Figaros Hochzeit“ von Wolfgang Amadeus Mozart (Wiebke Reikowski, Sopran). Karten zum Preis von 7 Euro und 5 Euro ermäßigt sind zu bekommen ab Montag, den 20. April, im Sekretariat der Musikschule im Landständehaus (geöffnet montags bis freitags von 10.00 bis 12.00 Uhr sowie montags, dienstags und donnerstags von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr) sowie an der Abendkasse im Hansa-Gymnasium.

ZAS Aktuell

20.04.2015


Brand in einem Wohnblock in Stralsund

Am 19.04.2015, gegen 19:47 Uhr, gab es in der H.-von-Stephan-Str. in Stralsund, einen Brand mit starker Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus. Ursache hierfür war brennender Verpackungs- und Hausmüll in einem Versorgungsschacht. Die 21 Personen, die sich zu diesem Zeitpunkt im Gebäude befanden, wurden durch Polizei- und Feuerwehrkräfte vorsorglich über das Treppenhaus evakuiert und blieben unverletzt. Die Brandbekämpfung erfolgte durch die Berufsfeuerwehr Stralsund und dauerte ca. 15 min. Im Anschluss daran konnten die Mieter wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Da sich keine Gasleitungen im näherem Bereich des Brandortes befanden, bestand diesbezüglich für Anwesende keine Gefahr. Durch das Feuer wurden Versorgungsleitungen im Haus leicht beschädigt und ca. 1 Quadratmeter der Hauswand durch Ruß verunreinigt. Die Brandursache ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch unbekannt. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen vor Ort.

Verteiler gesucht

Gut bezahlter Nebenverdienst

Wir suchen ab sofort zuverlässige Mitarbeiter als Zeitungsverteiler der ZAS für das Stadtgebiet Stralsund und Umgebung

Wir erwarten von Ihnen:

  • pünktliche Zustellung
  • Zuverlässigkeit
  • Wetterfestigkeit
  • Belastbarkeit
  • PKW wünschenswert

Wir bieten Ihnen

  • hohe und leistungsgerechte Entlohnung
  • ein motiviertes Team
  • pünktliche Lohnzahlung
  • Anlieferung der Zeitungen bei Ihnen zu Hause

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die:

Verlagsgesellschaft mbH Stralsund,
Langendorfer Berg 1A, 18442 Langendorf

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir möchten Sie auf unserer neuen Webseite herzlich begrüßen. In den ersten Wochen des neuen Jahres haben wir fleißig daran gearbeitet, Ihnen zukünftig eine aufgeräumtere Seite und mehr Inhalte anbieten zu können.

Endlich können Sie sich auch unter der Woche über aktuelle News aus Stralsund und Umgebung informieren. In unregelmäßigen Abständen - aber nicht nur sonntags - werden unsere Redakteure in Zukunft auch Artikel auf der Webseite einstellen. Legen Sie sich einfach die ZAS-Seite als Lesezeichen an oder setzen Sie unsere Webseite als Bookmark auf Ihrem Smartphone fest.

Am Archiv hat sich natürlich nichts geändert - weiterhin finden Sie hier die letzten Ausgaben. Die aktuelle Ausgabe der Zeitung können Sie in der oberen Zeile durchblättern - auf dem Smartphone auch mit der bekannten "Wisch"-Geste und per Klick vergrößern. NEU - klicken Sie auf Ihrem PC auf den kleinen Pfeil rechts im Zeitungsbereich und sehen Sie die Zeitung bereits auf der Webseite in vergrößerter Ansicht. Auch hier können Sie natürlich blättern, die Seiten vergrößern und als PDF herunterladen.

Nebenher lohnt auch ein Blick in unsere weiteren Verlagsangebote wie Visitenkarten, Briefpapiere und andere Drucksachen.



© 2008 - 2014 Verlagsgesellschaft mbH Stralsund

Erstellt mit WebSitePreview

Impressum