Liebe Leserinnen, liebe Leser,

seit zehn Jahren erhalten Sie jeden Sonntag die Zeitung am Strelasund in Ihren Briefkasten.

Unser Team ist die gesamte Woche für Sie unterwegs, um über spannende und interessante Themen aus der Hansestadt Stralsund und die Landkreis Vorpommern Rügen berichten zu können. Und auch Sie tragen gemeinsam mit unsereren Anzeigenkunden und Zustellern, zu einer tollen Leser-Blatt-Bindung bei, indem Sie uns fleißig Leserbriefe zusenden.

Doch man muss auch mit der Zeit gehen. So haben wir vor etwas über einem Jahr unsere Homepage www.zeitung-am-strelasund.de so überarbeitet, dass Sie auch unter der Woche mit Neuigkeiten auf dem aktuellen News-ticker versorgt werden. Zudem können Sie die gesamte Sonntagsausgabe online lesen – egal, wo Sie sich gerade befinden. Ein Besuch lohnt sich also.

Wir haben auf unserer Homepage einen weiteren Service für unsere Anzeigenkunden eingerichtet. So kann auf unserer Homepage Onlinewerbung geschaltet werden! Eine gute Kundenfrequenz und attraktive Klickzahlen rücken Ihre Werbung garantiert ins rechte Licht!

Und auch im Social-Media -Bereich ist die ZaS aktiv. Besuchen Sie uns auf unserer facebook-Seite der Zeitung am Strelasund. Wir informieren Sie hier über aktuelle Themen, kündigen Veranstaltungen und werden Sie über Großveranstaltung und Ereignissen „hautnah“ informieren.

ZAS Aktuell

10.01.2019


Vollsperrung Langenstraße

Für den Einbau eines Dachstuhls muss die Langenstraße am 17. und 18. Januar zwischen der Jacobiturmstraße und Jacobichorstraße voll gesperrt werden. Fußgänger können die Arbeitsstelle passieren.

ZAS Aktuell

02.01.2019


Hochwasser Stralsund: Autos aus dem Hafen bitte wegfahren

Das angekündigte Hochwasser hat den Stralsunder Hafen erreicht, um 10:30 Uhr stand es bei 6.15 m, das ist 1.15 m höher als sonst üblich.  Sicher ist, dass die Wellen in den nächsten Stunden über die Kaikanten schwappen und das Strelasundwasser auf die Straßen im Hafen läuft. Die Prognose geht davon aus, dass der Wasserspiegel bis auf 6.40 m, das sind dann 1.40 m über Normal-Null (NN), steigen könnte. Gesperrt werden jetzt deshalb im Hafen die Straßen Am Langenkanal und Am Querkanal. Fahrzeuge, die in diesem Bereich stehen, sollten bitte unverzüglich weggefahren werden. Ein Rückgang des Hochwassers ist frühestens für die späten Abend- bzw. Nachtstunden zu erwarten.

ZAS Aktuell

24.12.2018


Foto: Kerstin Voß

Frohe Weihnachten!

ZAS Aktuell

22.12.2018


Zwei PKW kollidieren frontal auf der Insel Rügen-7 Verletzte

Auf der B 96 am Abzweig Altefähr stießen heute um 14.45 Uhr zwei PKW Opel frontal zusammen. Der Opel Corsa kam aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Opel Vectra. Insgesamt wurden 7 Fahrzeuginsassen verletzt, darunter 3 Kinder. Die Verletzten sind durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht worden. Lebensgefahr besteht nach Angaben der Notärzte nicht. Beide Fahrzeug waren nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Die B 96 ist gegenwärtig voll gesperrt. Bisher liegen noch keine weiteren Angaben, wie Alter der Beteiligten usw. vor. 

ZAS Aktuell

20.12.2018


Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stralsund und der Polizeiinspektion Stralsund zum heutigen Polizeieinsatz in Stralsund

Am Vormittag des 20.12.2018 wurde in Stralsund ein größerer Polizeieinsatz durchgeführt, bei dem das Kriminalkommissariat Stralsund durch Kräfte des Polizeihauptrevieres Stralsund, des Spezialeinsatzkommandos des Landeskriminalamtes Mecklenburg-Vorpommern (SEK), dem Landesbereitschaftspolizeiamtes Mecklenburg-Vorpommern sowie der Kriminalpolizeiinspektion Anklam unterstützt wurden, insgesamt 45 Beamte. Darüber hinaus kam auch ein Sprengstoffspürhund zum Einsatz.  Im Zuge eines Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Stralsund wegen des Verdachtes des Verstoßes gegen das Waffengesetz wurden heute Durchsuchungsbeschlüsse zu zwei Wohnungen in Stralsund realisiert. Hintergrund war die Kenntniserlangung, dass zwei 19-jährige Tatverdächtige in einem Video im Internet mit einem pistolenähnlichen Gegenstand posierten und diesen Gegenstand im Stralsunder Stadtgebiet augenscheinlich auch benutzten.  Bei den durchgeführten Durchsuchungen in zwei Wohnungen im Bereich der Stadtteile Grünhufe und Tribseer Vorstadt konnte der gesuchte Gegenstand gefunden und sichergestellt werden. Dabei handelte es sich um eine Schreckschusswaffe. Darüber hinaus beschlagnahmten die Beamten geringe Mengen Betäubungsmittel sowie diverse Speichermedien, ein Laptop und Handys.  Die beiden 19-jährigen Tatverdächtigen, afghanischer und tschetschenischer Herkunft, wurden vorläufig festgenommen. Gegenwärtig dauern die kriminalpolizeilichen Maßnahmen, u.a. die Vernehmungen der beiden jungen Männer, noch an. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Stralsund werden die beiden 19-Jährigen im Anschluss wieder auf freien Fuß gesetzt, da die rechtlichen Voraussetzungen für einen Haftbefehl nicht ausreichend sind.  Die Polizeiinspektion Stralsund sowie die Staatsanwaltschaft Stralsund ziehen eine positive Bilanz zu diesem Einsatz. Insgesamt konnten sowohl der Zugriff als auch die anschließenden polizeilichen Maßnahmen hervorragend umgesetzt werden.

Verteiler gesucht

Gut bezahlter Nebenverdienst

Wir suchen ab sofort zuverlässige Mitarbeiter als Zeitungsverteiler der ZAS für das Stadtgebiet Stralsund und Umgebung

Wir erwarten von Ihnen:

  • pünktliche Zustellung
  • Zuverlässigkeit
  • Wetterfestigkeit
  • Belastbarkeit
  • PKW wünschenswert

Wir bieten Ihnen

  • hohe und leistungsgerechte Entlohnung
  • ein motiviertes Team
  • pünktliche Lohnzahlung
  • Anlieferung der Zeitungen bei Ihnen zu Hause

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die:

Verlagsgesellschaft mbH Stralsund,
Langendorfer Berg 1A, 18442 Langendorf

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

seit zehn Jahren erhalten Sie jeden Sonntag die Zeitung am Strelasund in Ihren Briefkasten.

Unser Team ist die gesamte Woche für Sie unterwegs, um über spannende und interessante Themen aus der Hansestadt Stralsund und die Landkreis Vorpommern Rügen berichten zu können. Und auch Sie tragen gemeinsam mit unsereren Anzeigenkunden und Zustellern, zu einer tollen Leser-Blatt-Bindung bei, indem Sie uns fleißig Leserbriefe zusenden.

Doch man muss auch mit der Zeit gehen. So haben wir vor etwas über einem Jahr unsere Homepage www.zeitung-am-strelasund.de so überarbeitet, dass Sie auch unter der Woche mit Neuigkeiten auf dem aktuellen News-ticker versorgt werden. Zudem können Sie die gesamte Sonntagsausgabe online lesen – egal, wo Sie sich gerade befinden. Ein Besuch lohnt sich also.

Wir haben auf unserer Homepage einen weiteren Service für unsere Anzeigenkunden eingerichtet. So kann auf unserer Homepage Onlinewerbung geschaltet werden! Eine gute Kundenfrequenz und attraktive Klickzahlen rücken Ihre Werbung garantiert ins rechte Licht!

Und auch im Social-Media -Bereich ist die ZaS aktiv. Besuchen Sie uns auf unserer facebook-Seite der Zeitung am Strelasund. Wir informieren Sie hier über aktuelle Themen, kündigen Veranstaltungen und werden Sie über Großveranstaltung und Ereignissen „hautnah“ informieren.



© 2008 - 2014 Verlagsgesellschaft mbH Stralsund

Erstellt mit WebSitePreview

Impressum