Liebe Leserinnen, liebe Leser,

seit acht Jahren erhalten Sie jeden Sonntag die Zeitung am Strelasund in Ihren Briefkasten.

Unser Team ist die gesamte Woche für Sie unterwegs, um über spannende und interessante Themen aus der Hansestadt Stralsund und die Landkreis Vorpommern Rügen berichten zu können. Und auch Sie tragen gemeinsam mit unsereren Anzeigenkunden und Zustellern zu einer tollen Leser-Blatt-Bindung bei, indem Sie uns fleißig Leserbriefe zusenden.

Doch man muss auch mit der Zeit gehen. So haben wir vor etwas über einem Jahr unsere Homepage www.zeitung-am-strelasund.de so überarbeitet, dass Sie auch unter der Woche mit Neuigkeiten auf dem aktuellen News-ticker versorgt werden. Zudem können Sie die gesamte Sonntagsausgabe online lesen – egal, wo Sie sich gerade befinden. Ein Besuch lohnt sich also.

Erst vor wenigen Wochen haben wir auf unserer Homepage einen weiteren Service für unsere Anzeigenkunden eingerichtet. Ab sofort kann auf unserer Homepage Onlinewerbung geschaltet werden! Eine gute Kundenfrequenz und attraktive Klickzahlen rücken Ihre Werbung garantiert ins rechte Licht!

Und auch im Social-Media -Bereich ist die ZaS nun aktiv. Nach zwei Wochen Testlauf möchten wir Sie nun recht herzlich auf die facebook-Seite der Zeitung am Strelasund einladen. Wir informieren Sie hier über aktuelle Themen, kündigen Veranstaltungen und werden Sie über Großveranstaltung und Ereignissen „hautnah“ informieren.

ZAS Aktuell

29.07.2015


Wer die Besucherschlange, wie hier vor dem OZEANEUM Stralsund, umgehen möchte, kann per Smartphone Onlinetickets buchen.
Foto: © OZEANEUM Stralsund

Besucherhoch für OZEANEUM und MEERESMUSEUM Stralsund dank Familiensommer, Expedition Tiefsee und Museumswetter

 Die Besucherschlangen waren nur eine Vorahnung, der Kassenschluss brachte Gewissheit: insgesamt 12.381 Besucher bescherten dem Deutschen Meeresmuseum am 28. Juli den ersten Besucherrekord in diesem Jahr. Genau 7.090 Urlauber und Tagestouristen kamen am Dienstag ins OZEANEUM auf der Stralsunder Hafeninsel. Im MEERESMUSEUM ergab die Bilanz 4.136 Gäste; NATUREUM Darßer Ort und NAUTINEUM Dänholm zählten zusammen 1.155 Besucher.     „Expedition Tiefsee“ lautet das Jahresthema 2015 am Deutschen Meeresmuseum. Das OZEANEUM zeigt in drei neu eingerichteten Becken Kaltwasserkorallen, die äußerst selten in Schauaquarien zu sehen sind. Im neuen Tiefseesaal des MEERESMUSEUMs faszinieren so bizarre Tiere, wie z. B. der Höllische Vampir-Tintenfisch und der Schwarzangler.     Unter dem Tiefseemotto stehen auch die zahlreichen kostenfreien Zusatzangebote beim Familiensommer, die noch bis 30. August zum Mitmachen einladen. Zudem sind die Fütterungszeiten der Pinguine täglich um 11:30 Uhr im OZEANEUM sowie der Schildkröten Montag, Mittwoch und Freitag um 13:00 Uhr im MEERESMUSEUM beliebte Klassiker bei den Besuchern. Für Kinder gibt es einen Ferienrabatt auf den regulären Eintrittspreis.     Das MEERESMUSEUM Stralsund im ehemaligen Dominikanerkloster St. Katharinen ist täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet; das 2008 neu eröffnete OZEANEUM täglich von 9:30 bis 20:00 Uhr. Weitere Infos und das genaue Familiensommerprogramm findet man unter deutsches-meeresmuseum.de, wo es auch Onlinetickets gibt. Damit kann die Wartezeit an den OZEANEUMs-Kassen umgangen werden, oder man besucht zuerst das MEERESMUSEUM und kauft dort ein Kombiticket. Für den Museumsbesuch bieten sich zudem die ruhigeren Nachmittagsstunden an.

ZAS Aktuell

27.07.2015


Foto: Ingolf Dinse

01. und 02. August Turnierplatz in Prohn

17. Prohner Reitturnier und Dorffest

Die umfangreichen Vorbereitungen für das diesjährige Prohner Reit- und Springturnier sind in vollem Gange. Am 01. und 02. August wird das diesjährige Sportereignis ausgetragen. Traditionsgemäß findet an dem selben Wochenende das Prohner Dorffest statt. Nicht nur für Pferdefreunde wird es in diesem Jahr spannend und gibt viele Höhepunkte zu sehen. An beiden Tagen geht es 07.30 Uhr los. Der eng gegliederte Zeitplan enthält viele Prüfungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Höhepunkte werden Springprüfungen der mittelschweren Klasse sein. Auch Freunde des Dressur- und Kinderreitens werden auf ihre Kosten kommen. Das Reitturnier soll die ganze Familie ansprechen, ob Kind oder Erwachsener, ob Aktiver oder Zuschauer. Der Eintritt kostet an beiden Tagen 2,50 bzw. 1,50 Euro. Veranstalter Roland Mathys: „Vielen Dank an die Helfer und Sponsoren, ohne die ein solches Turnier nicht durchgeführt werden kann!“ Dass es ein großes Turnier wird steht jetzt schon fest, Roland Mathys: „Es liegen schon Nennungen für über 600 Starts vor, das wird ein großes und tolles Turnier! Ein besonderer Höhepunkt ist die Vereinsmeisterschaft im Springreiten für den Landkreis Vorpommern-Rügen!“ Für Interessenten gibt es die aktuellen Modelle von VW, Autohaus Neu und Dürkop, sowie von Mitsubishi, Autohaus Witthaus, zu sehen. Für Pferdesportler besonders die Modelle mit Allradantrieb... Nicht zu vergessen ist das Dorffest Prohn. Seit Jahren veranstaltet die Gemeinde Prohn parallel zum Reitturnier ihr Dorffest. Mit Spielmobil, Hüpfburg, Kinderschminken, Kutschfahrten, Kinderreiten, Karussell, Familienprogramm und vielem mehr. Die Prohner Blasmusik wird Samstag aufspielen und eine Voltigiergruppe zeigt ihr Können. Als besonderen Höhepunkt gibt es abends bei freiem Eintritt  die bekannte Liveband Uran. Abwechselnd mit einem DJ gibt es Musik non stop.

ZAS Aktuell

27.07.2015


Dreijähriger startet Pkw und verursachte Unfall

Am 27.07.2015, gegen 08:35 Uhr, startete ein Dreijähriger in Stralsund einen Pkw und verursachte einen Unfall. Die 28-jährige Mutter des Jungen hatte den Pkw Opel in einer Grundstückszufahrt abgestellt und war ausgestiegen, um das Tor der Zufahrt zu schließen. Währenddessen schnallte sich der Dreijährige ab und kletterte vom Kindersitz auf den Fahrersitz. Er drehte den im Schloss steckenden Zündschlüssel um und startete den Motor. Die 28-Jährige hatte zuvor den ersten Gang eingelegt, so dass sich der Pkw in Bewegung setzte und gegen einen gegenüber der Ausfahrt stehenden Pkw Ford stieß. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf ca. 2.800 Euro geschätzt.

ZAS Aktuell

24.07.2015


Schriftzüge an einer Überführung der B 105

Am 23.07.2015, gegen 08:00 Uhr, wurde den Beamten des Polizeihauptreviers Stralsund mitgeteilt, dass an den Seitenwänden der Überführung der B 105 im Bereich Langendorfer Berg zwei Schriftzüge angebracht wurden. Die an die Brücke gemalten Aussagen mit den Abmaßen 0,5 m x 4,0 m sind islamkritischen Inhalts und wurden bereits wieder beseitigt. Die Kriminalpolizei Stralsund hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und prüft, ob es einen politisch motivierten Hintergrund gibt.

ZAS Aktuell

24.07.2015


Bootsmotoren in Devin gestohlen

Am gestrigen Tag, 23.07.2015, brachten gleich zwei Angelbootbesitzer den Diebstahl ihrer Bootsmotoren bei der Stralsunder Polizei zur Anzeige. Bisher unbekannte Täter gelangten an bzw. auf die Angelboote und entwendeten einen 15 PS starken Motor der Marke Suzuki sowie einen Motor der Marke Tohatsu. Beide Boote waren im Strelasund im Freiwasser einige Meter vom Deviner Ufer gesichert und für nur wenige Stunden (22.07.2015 22:00 Uhr - 23.07.2015 08:00) unbeaufsichtigt. Es entstand ein Gesamtschaden von mehreren tausend Euro. Die Kriminalpolizei in Stralsund hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Sachdienliche Informationen nimmt das Polizeihauptrevier Stralsund unter der Telefonnummer 03831 / 2890 0, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Verteiler gesucht

Gut bezahlter Nebenverdienst

Wir suchen ab sofort zuverlässige Mitarbeiter als Zeitungsverteiler der ZAS für das Stadtgebiet Stralsund und Umgebung

Wir erwarten von Ihnen:

  • pünktliche Zustellung
  • Zuverlässigkeit
  • Wetterfestigkeit
  • Belastbarkeit
  • PKW wünschenswert

Wir bieten Ihnen

  • hohe und leistungsgerechte Entlohnung
  • ein motiviertes Team
  • pünktliche Lohnzahlung
  • Anlieferung der Zeitungen bei Ihnen zu Hause

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die:

Verlagsgesellschaft mbH Stralsund,
Langendorfer Berg 1A, 18442 Langendorf

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

seit acht Jahren erhalten Sie jeden Sonntag die Zeitung am Strelasund in Ihren Briefkasten.

Unser Team ist die gesamte Woche für Sie unterwegs, um über spannende und interessante Themen aus der Hansestadt Stralsund und die Landkreis Vorpommern Rügen berichten zu können. Und auch Sie tragen gemeinsam mit unsereren Anzeigenkunden und Zustellern zu einer tollen Leser-Blatt-Bindung bei, indem Sie uns fleißig Leserbriefe zusenden.

Doch man muss auch mit der Zeit gehen. So haben wir vor etwas über einem Jahr unsere Homepage www.zeitung-am-strelasund.de so überarbeitet, dass Sie auch unter der Woche mit Neuigkeiten auf dem aktuellen News-ticker versorgt werden. Zudem können Sie die gesamte Sonntagsausgabe online lesen – egal, wo Sie sich gerade befinden. Ein Besuch lohnt sich also.

Erst vor wenigen Wochen haben wir auf unserer Homepage einen weiteren Service für unsere Anzeigenkunden eingerichtet. Ab sofort kann auf unserer Homepage Onlinewerbung geschaltet werden! Eine gute Kundenfrequenz und attraktive Klickzahlen rücken Ihre Werbung garantiert ins rechte Licht!

Und auch im Social-Media -Bereich ist die ZaS nun aktiv. Nach zwei Wochen Testlauf möchten wir Sie nun recht herzlich auf die facebook-Seite der Zeitung am Strelasund einladen. Wir informieren Sie hier über aktuelle Themen, kündigen Veranstaltungen und werden Sie über Großveranstaltung und Ereignissen „hautnah“ informieren.



© 2008 - 2014 Verlagsgesellschaft mbH Stralsund

Erstellt mit WebSitePreview

Impressum